Fast Fashion im Althuus

Fast Fashion im Althuus

Unsere Ausstellung «Das blaue Wunder» vom Flachs zu Leinen bietet sich an, um die Themen «Mode», «Kleiderkonsum und Shopping-Gewohnheiten» im 3. Zyklus anzugehen.
Die Bekleidungsindustrie ist ein Paradebeispiel für die Globalisierung im 20./21. Jahrhundert. Sie spiegelt die weltweite Vernetzung auf internationaler Ebene und im individuellen Alltag wider. Die Baumwolle ist seit drei Jahrzehnten ein Motor des Welthandels.
Preiswettbewerb, Rechtswillkür, Überschussproduktion und Ausbeutung führen zu Armut, sozialen Konflikten und Umweltverschmutzung.

Gebrauchsanweisung

Wir bieten 30 Aufträge für Schülerinnen und Schüler an. Alle violetten Texte sind als Information für die Lehrpersonen gedacht. Die schwarzen Texte sind zum Kopieren für die Schülerinnen und Schüler vorbereitet. Es braucht dazu kein weiteres Material. Die Aufträge 1 bis 15 lassen sich auch im Klassenzimmer als Einstimmung anwenden. Die Aufträge 16 bis 28 beziehen sich auf die Ausstellung im Althuus. Die Aufträge 29 und 30 helfen, das Thema abzuschliessen.

Blau Leinen
Rot Baumwolle
Grün Vergleich Leinen / Baumwolle
Schwarz Allgemeines zu Textilindustrie

Lernziel

Die Schülerinnen und Schüler kennen die Problematik der heutigen Textilindustrie und wissen, wie sie beim Kleiderkauf darauf Rücksicht nehmen können. Sie kennen den Unterschied zwischen der heutigen und der Kleiderfabrikation im Althuus vor 200 Jahren.

Wichtiges in Kürze

Anmeldung: nicht erforderlich
Angebot: gratis
Material: 30 Aufträge Download
(und für Vor- und Nachbereitung des Museumsbesuchs)
Dauer: individuell, plus Vor-und Nachbereitung

Downloads

Menü